Menü
SOMNIA - Schlafdrink
ab € 29,90
€ 66,44 pro 1 kg

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: € 34,90
(Sie sparen 14.33%, also € 5,00)

Hersteller:

Artikelnummer: GO-007

Kategorie: Erholung

momentan nicht verfügbar
Variation

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

  • Hilft beim Ein- und Durchschlafen
  • Mit dem "Schlaf-Hormon" Melatonin
  • 17 aufeinander abgestimmte Inhaltsstoffe
  • Köstlicher Geschmack
  • Kann dabei helfen, den Schlafrhythmus einzuhalten
  • Fördert die Regeneration
Produktdetails anzeigen

GANNIKUS Original SOMNIA - Weil Regeneration ein wichtiger Teil des Erfolgs ist!

Train - Eat - Sleep - Repeat. So lautet das Motto für viele Bodybuilder und Kraftsportler. Auch wenn wohl jeder weiß, dass ein Muskel nur dann stärker wird und wachsen kann, wenn wir ihm erlauben, sich vom harten Training zu erholen, schenken viele von uns der Regeneration und dem Schlaf oftmals zu wenig Beachtung. Stattdessen wird sich bis ins kleinste Detail mit den neuesten Trainingsmethoden und Ernährungsrichtlinien auseinandergesetzt. Allerdings hat die Qualität und die Dauer unserer nächtlichen Regenerationsphase einen erheblichen Einfluss auf unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Mehr und besser zu schlafen und somit die Leistung und den Muskelaufbau zu steigern, ist jedoch leichter gesagt als getan. Eine optimale Schlafhygiene umfasst unter anderem, elektronische Geräte und Bildschirmlicht in den Stunden vor der Nachtruhe zu meiden, was in unserer heutigen Zeit für die wenigsten umsetzbar ist. Eine gute Matratze, ein kühler, dunkler, ruhiger Raum sind dagegen einfacherer realisierbar. Dennoch bleibt das Problem mit dem Zeitmangel. Jeder, der die größtmöglichen Erfolge im Sport oder auch im beruflichen Leben feiern will, sollte sein Bestmögliches unternehmen, die Dauer und Qualität allein durch die tägliche Routine und ein geeignetes Umfeld zu optimieren. Darüber hinaus kann in manchen Situationen ein Nahrungsergänzungsmittel wie unser GANNIKUS Original SOMNIA hilfreich sein.

Wie lange sollte man pro Nacht schlafen?

Der Schlafbedarf eines erwachsenen Menschen ist innerhalb von gewissen Grenzen individuell. Der eine kommt prima damit klar, weniger Zeit in der nächtlichen Regenerationsphase zu verbringen, wohingegen ein anderer etwas mehr braucht [3]. Fakt ist jedoch, dass Schlafmangel einen erheblich negativen Einfluss auf unsere Muskulatur und unsere Gesundheit hat [1, 2]. Darüber haben wir auf www.gannikus.de bereits zahlreiche Male berichtet.

Die allgemeine Empfehlung hinsichtlich der Schlafdauer liegt am Beispiel der amerikanischen National Sleep Foundation bei einem Erwachsenen zwischen sieben und neun Stunden pro Nacht [3]. Kinder und Jugendliche benötigen etwas mehr. Ein aktuelles Review, welches sich mit den leistungsverbessernden Eigenschaften verschiedener Schlafmaßnahmen bei Elite-Sportlern beschäftigte, kam zu dem Schluss, dass diese Populationsgruppe von einer Verlängerung der Zeit im Bett um rund eine Stunde auf acht bis zehn Stunden profitiert [4].

Für die meisten von uns ist eine so lange Schlafdauer in der Praxis zwar kaum umsetzbar, allerdings deuten diese Daten auf eine signifikante Verbesserung der sportlichen Leistung sowie eine verringerte Verletzungsanfälligkeit hin.

Auswirkung eines Schlafmangels auf die Körperkomposition

Eine zu geringe Schlafdauer kann viele Auswirkungen haben, die bei uns bereits mehrere Artikel gefüllt haben. Ein Faktor, der besonders für unsere Leser und Kunden interessiert sein dürfte, ist allerdings die Zusammensetzung des Körpers aus Fett- und Muskelmasse.

Eine Studie zeigte beispielsweise, wie nur eine Stunde weniger Schlaf pro Nacht den Fettverlust beeinträchtigt. Nach acht Wochen verloren die Gruppe, die im Rahmen einer kalorienreduzierten Diät acht Stunden pro Nacht schlafen durfte, und auch die Gruppe, die unter der Woche eine Stunde weniger schlief, etwa 3,3 Kilogramm Gewicht. Allerdings betrug der Anteil des verlorenen Gewichtes aus Fettmasse in der ersten Gruppe knapp 83 Prozent, wohingegen die andere Gruppe etwa 39 Prozent des Gewichtes in Form von Magermasse verlor [5]. Ähnliche Ergebnisse zeigte zuvor bereits eine weitere Studie von Nedeltcheva et al. [6].Beide Gruppen verloren zwar die gleiche Menge an Gewicht, die Gruppe, die eine Stunde länger schlief, verlor dagegen deutlich mehr Fettmasse und weniger Magermasse.

GANNIKUS Original SOMNIA - Die Essenz aus Wissenschaft und gelebter Erfahrung

Seit 2013 haben wir von Gannikus zahlreiche Produkttests durchgeführt. Unser Team besteht aus leidenschaftlichen und erfahrenen Hobby-Athleten, die in dieser Zeit viel Erfahrungen sammeln und wissenschaftliche Erkenntnisse anhäufen konnten. Wie bei jedem Produkt haben wir auch bei unserem GANNIKUS Original SOMNIA versucht, das beste Endergebnis zu kreieren, welches unter den Voraussetzungen der gesetzlichen Gegebenheiten machbar ist. Zeitgleich ist es uns gelungen, trotz vieler hoch dosierter Inhaltsstoffe einen innovativen und besonders leckeren Geschmack zu entwickeln. In den anderen Reitern respektive Sektionen erfahrt ihr, was GANNIKUS Original SOMNIA so besonders macht.

Versandgewicht:0,45 Kg
Artikelgewicht: 0,45 Kg
Inhalt:0,45 kg

Gamma-Aminobuttersäure (GABA)

Bei GABA handelt es sich um eine Aminosäure, die natürlicherweise im Gehirn als Neurotransmitter vorkommt. Sie reguliert viele der beruhigenden Aktionen im Gehirn und ist wichtig für die Entspannung [1]. Während einige Lebensmittel wie Reis geringe Mengen an GABA enthalten können, wird der Großteil im Körper selbst produziert. Ein verringerter Spiegel kann durch eine unausgewogene Ernährung, Krankheiten, das Alter und Umweltgifte ausgelöst werden.

Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die unter einer primären Schlaflosigkeit leiden, einen um fast 30 Prozent geringeren GABA-Spiegel im Gehirn aufweisen [3]. Der Neurotransmitter wirkt auf eine Reihe von GABA-Rezeptoren, die ebenfalls Angriffspunkt moderner Schlafmedikamente sind. Diese weisen jedoch häufig Nebenwirkungen wie Müdigkeit am Tag, eine gestörte Muskelkontraktion oder auch Gedächtnisschwächen auf [2].

Bisher sind sich Studien uneinig darüber, ob die orale Aufnahme der Aminosäure GABA die Blut-Hirn-Schranke überqueren kann. Dabei wurden jedoch bisher nur vergleichsweise geringe Dosierungen untersucht. Allerdings zeigen Untersuchungen, dass Personen mit Schlafstörungen signifikant von der Einnahme profitieren [2]. Auch unsere langjährige Erfahrung mit GABA und Produkten, die GABA enthalten, zeigt, dass gerade hohe Dosierungen von 2000 bis 3000 Milligramm zu einem schnelleren Einschlafen führen können. Aus diesem Grund haben wir uns im GANNIKUS Original SOMNIA für eine Menge von 3000 Milligramm pro Portion entschieden.

 

L-Glycin

Bei Glycin handelt es sich um die kleinste Aminosäure von allen. Obwohl sie nicht essentiell ist, besitzt sie einige interessante Vorteile. Sie ist bereits in unserem Booster, dem GANNIKUS Original GALENIKUS, enthalten, wo sie die Gesundheit der Blutgefäße unterstützen soll. Am häufigsten wird Glycin im Nahrungsergänzungsmittelbereich jedoch in Schlaf-Supplements wie unserem GANNIKUS Original SOMNIA eingesetzt. Seine Aufgabe ist es aber nicht, müde zu machen, sondern die subjektive Schlafqualität zu fördern und die Erschöpfung am nächsten Tag zu reduzieren [4].

Das Interessante dabei ist, dass Glycin bei einer akuten Schlafstörung die REM-Schlaf-Phasen induzieren kann und im Zuge dessen die Körpertemperatur senkt [5]. Dies geschieht, da es den Blutfluss unter der Haut steigert und so die Kerntemperatur stärker sinken kann [5]. Die Haut funktioniert dabei quasi wie ein Wärmetauscher zwischen Körper und der Umgebung. Studien deuten darauf hin, dass die Thermoregulation im Schlaf weniger anpassungsfähig ist als im Wachzustand [6]. Ein wesentlicher Bestandteil unseres Schlafes ist jedoch die Verringerung unserer Körpertemperatur [7]. Aufgrund der thermoregulierenden Eigenschaften von Glycin könnte die Aminosäure insbesondere in den Sommermonaten dem Schlaf zuträglich sein. 

 

Melatonin, Tryptophan und 5-HTP

Melatonin ist ein körpereigenes Hormon, welches hauptsächlich in der Zirbeldrüse des Gehirns, auch Epiphyse genannt, ausgeschüttet wird. Sinn und Zweck von Melatonin ist es, den Schlaf zu induzieren und zu regulieren. Seine Ausschüttung wird durch die  (Tages-)Lichteinstrahlung gesteuert. Wird es am Abend dunkel, schüttet der Körper vermehrt Melatonin aus und wir werden müde [8]. Das Problem dabei ist jedoch, dass wir heutzutage den gesamten Tag über künstlichem Licht von Lampen und Bildschirmen ausgesetzt sind, die unsere eigene Melatoninproduktion hemmen [8]. 

Zahlreiche Untersuchungen sprechen eine deutliche Sprache, sodass selbst die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit den Claim “Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen” zugelassen hat [9]. Auch unsere eigenen Erfahrungen decken sich deutlich mit dieser Aussage, weshalb wir Melatonin als unverzichtbaren Teil in unserem  GANNIKUS Original SOMNIA aufgenommen haben.

Leider sind wir in Deutschland von rechtlicher Seite sehr beschränkt, was die zulässige Menge von Melatonin in Nahrungsergänzungsmitteln angeht. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, zusätzlich L-Tryptophan sowie 5-Hydroxy-L-Tryptophan (5-HTP) einzusetzen. Bei L-Tryptophan handelt es sich um eine natürliche Aminosäure, die in unserer Nahrung und unserem Körper vorkommt. Aus ihr wird in mehreren Zwischenschritten Melatonin gebildet [10]. Ein Zwischenprodukt stellt dabei das 5-HTP dar. Beide Stoffe dienen also als Vorstufe, um weitere Mengen an Melatonin im Körper zu bilden.

Ashwagandha-Extrakt

Ashwagandha ist auch unter dem Synonym "König der ayurvedischen Kräuter bekannt". Alle Teile der Pflanze können aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften verwendet werden. Am häufigsten kommen jedoch Extrakte aus der Wurzel zum Einsatz. Bekannt ist Ashwagandha für seine Wirkung als Adaptogen. In diesem Sinne hilft es dem Körper dabei, mit gewissen Umweltreizen besser umzugehen. Zahlreiche Studien belegen positive Auswirkungen auf Angstzustände, die Reduktion von Stress und Cortisol, den Anstieg des Testosteronspiegels und der Fruchtbarkeit bei unfruchtbaren Männern sowie die Verbesserung einiger gesundheitlicher Parameter [11, 12].

somnia-melatonin

 

Weiterhin deuten Studien darauf hin, dass die tägliche Einnahme die Schlafqualität und Schlafeffizienz verbessern kann [13]. Womöglich ist dies auch der Hauptgrund für die adaptogenen Eigenschaften von Ashwagandha, da im Schlaf der Großteil der Regenerations- und Anpassungsprozesse im menschlichen Körper stattfinden. Tatsächlich haben Extrakte dieses Krautes gezeigt, dass sie nicht nur die Ausdauerleistung, sondern auch die Muskelkraft und Regeneration verbessern können [14, 15, 16, 17]. 

In einer achtwöchigen Studie an 57 Männern mit geringer Trainingserfahrung konnte die Einnahme von 300 Milligramm Ashwagandha einen signifikanten Vorteil bezüglich des Muskel- und Kraftaufbaus zeigen. Zusätzlich dazu stieg der Testosteronspiegel der Probanden, während der Körperfettanteil leicht sank [16]. Da eine Steigerung des Testosteronspiegels im natürlichen Bereich nicht mit einem signifikant gesteigerten Muskelaufbau assoziiert ist, scheinen die Effekte unabhängig der Auswirkungen auf den Hormonhaushalt zu sein. Da Schlaf beziehungsweise die Regeneration ein wichtiger Faktor für den Muskelaufbau ist, vermuten wir den verbesserten Schlaf als Hauptgrund für die positiven Ergebnisse.

 

Mucuna-Pruriens-Extrakt 

Der Mucuna-Pruriens-Extrakt in unserem GANNIKUS Original SOMNIA ist auf seinen Gehalt der Aminosäure L-Dopa standardisiert. Sie dient als Vorstufe des Katecholamins L-Dopamin. Neuere Untersuchungen deuten darauf hin, dass dieser überwiegend erregende Neurotransmitter ebenfalls einen wichtigen Einfluss auf die Regulierung des Tag-Nacht-Rhythmus’ im zentralen Nervensystem hat, welcher auch unsere Schlaf- und Wachphasen reguliert [18]. Dabei soll er unter anderem bei der Ausschüttung von GABA in der Retina der Augen beteiligt sein [18].

 

Baldrian-Extrakt

Baldrian gilt als effektives Hausmittel gegen Schlaflosigkeit. Während Studien bisher nicht bestätigen konnten, dass Baldrian die Zeit bis zum Einschlafen verkürzt, deuten einige Daten auf eine Verbesserung der Schlafqualität hin [19, 20].

 

L-Theanin

Bei L-Theanin handelt es sich um eine Aminosäure, die in der Natur in Grünem Tee vorkommt und beruhigende Effekte hat, ohne dabei müde zu machen. Ebenfalls haben Untersuchungen gezeigt, dass es die subjektive Wahrnehmung von Stress reduzieren kann [21]. Ein wichtiger Vorteil ist außerdem, dass L-Theanin und GABA synergistisch zu wirken scheinen. Zumindest deuten neuere Daten aus Tiermodellen darauf hin [21]. 

somnia-schlaf

Durch die Gabe einer Mischung aus beiden Stoffen konnten die Forscher an Mäusen eine verringerte Zeit bis zum Einschlafen und eine Steigerung der Schlafdauer beobachten. Diese Effekte waren stärker als durch die Gabe der beiden Stoffe allein. Auch wurde die Dauer der REM-Schlafphase und Nicht-REM-Schlafphasen im Vergleich zu den Kontrollgruppen gesteigert. Nur die Kombination aus beiden Substanzen, wie wir sie auch in unserem GANNIKUS Original SOMNIA einsetzen, konnte weiterhin die Schlafdauer und -qualität bei erregten Tieren normalisieren.

Cholin-L-Bitartrat 

Cholin ist eine vitaminähnliche Substanz, die den Grundstoff für die Bildung des Neurotransmitters Acetyl-Cholin darstellt. Er ist wichtig für Konzentration und Lernprozesse. Im Schlaf werden die Sinneseindrücke des Tages verarbeitet, weshalb unser Gehirn auch in der Nacht sehr aktiv ist. Ein weiterer Grund für den Einsatz von Cholin ist, dass Studien gezeigt haben, dass Menschen mit einem niedrigen Cholin-Spiegel häufig unter Schläfrigkeit leiden [22]. Statt wach zu machen, führt ein höherer Cholin-Spiegel laut diesen Beobachtungen jedoch dazu, dass wir am nächsten Tag weniger schläfrig sind.

 

Inositol

Früher wurde Inositol als Vitamin B8 bezeichnet. Da sich die Aufnahme über die Nahrung jedoch nicht als essentiell herausstellte, gilt es heute wie Cholin als Pseudovitamin. Im Menschen kommt Inositol als Myo-Inositol vor. Neuere Untersuchungen zeigen, dass ein erniedrigter Myo-Inositol-Spiegel im unteren frontalen Cortex mit Depressionen und Schlafstörungen in Verbindung steht [23]. Ein Ausgleich des Spiegels könnte somit möglicherweise Schlafstörungen mindern.

 

Lavendel-Extrakt

Lavendel gilt ebenfalls als Hausmittel gegen Schlafstörungen, allerdings werden die ätherischen Öle meist als Aromatherapie zur Inhalation verwendet. Aber auch durch die orale Aufnahme konnte in Studien beruhigende und angstlösende Wirkungen beobachtet werden [24, 25]. In einer Studie an 51 gesunden Probanden zeigte ein Produkt, welches unter anderem Lavendel und L-Theanin enthält, eine Verbesserung einiger subjektiver Marker für den Schlaf [26].  

 

Schwarzer-Pfeffer-Frucht-Extrakt (95% Piperin)

An sich haben wir den Schwarzen-Pfeffer-Frucht-Extrakt nicht direkt als aktiven Inhaltsstoff im GANNIKUS Original SOMNIA eingesetzt, sondern zur Verbesserung der Wirkung aller übrigen Substanzen. Piperin, der aktive Inhaltsstoff des Extraktes, der zu 95 Prozent in unserem Rohstoff enthalten ist, hemmt den Prozess der Glucuronidierung, welcher für den Abbau von vielen Stoffen verantwortlich ist. Piperin erhöht weiterhin die Aufnahme von Substanzen im Darm. Die Löslichkeit fettlöslicher Substanzen wird durch Anregung der Gallensäure-Produktion erhöht. Auch scheint es lokal die Durchblutung der Darmgefäße zu steigern, was Aufnahme und Transport zahlreicher Substanzen begünstigt [27].

Stoffe, von denen wir im GANNIKUS Original SOMNIA aufgrund der aktuellen Forschungslage mit annähernder Sicherheit sagen können, dass ihre Bioverfügbarkeit durch Piperin gesteigert werden, sind [27]:

  • Vitamin B6
  • Withanolide (Ashwagandha)
  • L-Tryptophan
  • Magnesium

 

Ornithin

L-Ornithin ist eine Aminosäure, die wir natürlicherweise im Harnstoffzyklus im Zusammenhang mit Arginin und Citrullin finden. Grundlage für den Einsatz in unserem GANNIKUS Original SOMNIA ist eine Untersuchung, die darauf hindeutet, dass die Aufnahme den Schlaf verbessern kann, wenn die Probanden schwere körperliche Arbeit verrichten mussten [28].

 

Magnesium

Viele Menschen, die einen Magnesiummangel aufweisen, leiden unter Schlafstörungen [29].  Studien zeigen auch, dass Sportler sowohl in Ruhe als auch in Aktivität mehr Magnesium benötigen als die allgemeine Bevölkerung [20]. Eine aktuelle Langzeituntersuchung, in der 192 Sportler auf Olympia-Niveau über acht Jahre verfolgt wurden, zeigte, dass ganze 22 Prozent der Sportler einen klinischen Magnesiummangel aufwiesen [30]. Frühere Untersuchungen kamen zu dem Schluss, dass der erhöhte Turnover von Magnesium bei Sportlern zu einem Anstieg des Tagesbedarfs um zehn bis 20 Prozent führen könnte [31]. Zahlreiche Studien deuten darauf hin, dass ein Anheben der Magnesiumaufnahme bei einem Mangel die Dauer und Effizienz des Schlafes verbessert [32, 33]

Magnesium scheint ebenso einen regulierenden Einfluss auf den GABA-Stoffwechsel zu nehmen, den Neurotransmitter, den wir zu Beginn beschrieben haben [34]. Magnesium ist laut Untersuchungen daran beteiligt, einen gesunden GABA-Spiegel aufrechtzuerhalten [35].

 

Zink 

Während Zink bei zahlreichen biologischen Prozessen im Körper beteiligt ist, zeigen neuere Untersuchungen, dass es ebenso wichtig bei der Regulation des Schlafes ist [36]. Demnach korreliert der Zinkspiegel mit der Schlafdauer, wobei die zusätzliche Einnahme laut diesen Studien die Dauer des Schlafes, die Zeit bis zum Einschlafen sowie die Schlafeffizienz verbessern kann. Da diese Erkenntnis noch relativ neu ist, bleiben weitere Untersuchungen zur Klärung der molekularen Mechanismen abzuwarten.

somnia-effizienz

 

Vitamin B6

Vitamin B6, auch als Pyridoxin bezeichnet, stellt einen wichtigen Co-Faktor in der körpereigenen Synthese von GABA dar [37]. Ein Mangel des Vitamins kann sogar zu einem erniedrigten GABA-Spiegel führen. Ebenso wichtig ist Vitamin B6 bei der Umwandlung von L-Dopa aus dem im GANNIKUS Original SOMNIA enthaltenen Mucuna-Pruriens-Extrakt in das aktive Dopamin [37].



  1. Kim, Suhyeon, et al. "GABA and l-theanine mixture decreases sleep latency and improves NREM sleep." Pharmaceutical biology 57.1 (2019): 64-72.
  2. Byun, Jung-Ick, et al. "Safety and efficacy of gamma-aminobutyric acid from fermented rice germ in patients with insomnia symptoms: a randomized, double-blind trial." Journal of Clinical Neurology 14.3 (2018): 291-295.
  3. Winkelman, John W., et al. "Reduced brain GABA in primary insomnia: preliminary data from 4T proton magnetic resonance spectroscopy (1H-MRS)." Sleep 31.11 (2008): 1499-1506.
  4. Bannai, Makoto, and Nobuhiro Kawai. "New therapeutic strategy for amino acid medicine: glycine improves the quality of sleep." Journal of pharmacological sciences 118.2 (2012): 145-148.
  5. Kawai, Nobuhiro, et al. "The sleep-promoting and hypothermic effects of glycine are mediated by NMDA receptors in the suprachiasmatic nucleus." Neuropsychopharmacology 40.6 (2015): 1405-1416.
  6. Parmeggiani, Pier Luigi. "Interaction between sleep and thermoregulation: an aspect of the control of behavioral states." Sleep 10.5 (1986): 426-435.
  7. Okamoto-Mizuno, Kazue, and Koh Mizuno. "Effects of thermal environment on sleep and circadian rhythm." Journal of physiological anthropology 31.1 (2012): 14.
  8. Gooley, Joshua J., et al. "Exposure to room light before bedtime suppresses melatonin onset and shortens melatonin duration in humans." The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism 96.3 (2011): E463-E472.
  9. EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies (NDA); Scientific Opinion on  the substantiation of a health claim related to melatonin and reduction of sleep onset latency (ID 1698, 1780, 4080) pursuant to Article 13(1) of Regulation (EC) No 1924/2006. EFSA Journal 2011;9(6):2241. [16 pp.]. doi:10.2903/j.efsa.2011.2241. 
  10. Buscemi, N., et al. "Melatonin for treatment of sleep disorders: summary." AHRQ evidence report summaries . Agency for Healthcare Research and Quality (US), 2004.
  11. Pratte, Morgan A., et al. "An alternative treatment for anxiety: a systematic review of human trial results reported for the Ayurvedic herb ashwagandha (Withania somnifera)." The Journal of Alternative and Complementary Medicine 20.12 (2014): 901-908.
  12. Nasimi Doost Azgomi, Ramin, et al. "Effects of Withania somnifera on reproductive system: A systematic review of the available evidence." BioMed research international 2018 (2018).
  13. Langade, Deepak, et al. "Efficacy and safety of Ashwagandha (Withania somnifera) root extract in insomnia and anxiety: a double-blind, randomized, placebo-controlled study." Cureus 11.9 (2019).
  14. Ziegenfuss, Tim, et al. "Effects of an Aqueous Extract of Withania somnifera on Strength Training Adaptations and Recovery: The STAR Trial." Nutrients 10.11 (2018): 1807.
  15. Choudhary, Bakhtiar, A. Shetty, and Deepak G. Langade. "Efficacy of Ashwagandha (Withania somnifera [L.] Dunal) in improving cardiorespiratory endurance in healthy athletic adults." Ayu 36.1 (2015): 63.
  16. Wankhede, Sachin, et al. "Examining the effect of Withania somnifera supplementation on muscle strength and recovery: a randomized controlled trial." Journal of the International Society of Sports Nutrition 12.1 (2015): 43.
  17. Sandhu, Jaspal Singh, et al. "Effects of Withania somnifera (Ashwagandha) and Terminalia arjuna (Arjuna) on physical performance and cardiorespiratory endurance in healthy young adults." International journal of Ayurveda research 1.3 (2010): 144.
  18. Korshunov, Kirill S., Laura J. Blakemore, and Paul Q. Trombley. "Dopamine: a modulator of circadian rhythms in the central nervous system." Frontiers in cellular neuroscience 11 (2017)
  19. Bent, Stephen, et al. "Valerian for sleep: a systematic review and meta-analysis." The American journal of medicine 119.12 (2006): 1005-1012.
  20. Effects of L-Theanine Administration on Stress-Related Symptoms and Cognitive Functions in Healthy Adults: A Randomized Controlled Trial.
  21. Kim, Suhyeon, et al. "GABA and l-theanine mixture decreases sleep latency and improves NREM sleep." Pharmaceutical biology 57.1 (2019): 64-72.
  22. Lower plasma choline levels are associated with sleepiness symptoms
  23. Robillard, Rébecca, et al. "Lower in vivo myo-inositol in the anterior cingulate cortex correlates with delayed melatonin rhythms in young persons with depression." Frontiers in neuroscience 11 (2017): 336.
  24. Kasper, Siegfried, et al. "Silexan, an orally administered Lavandula oil preparation, is effective in the treatment of ‘subsyndromal’anxiety disorder: a randomized, double-blind, placebo controlled trial." International clinical psychopharmacology 25.5 (2010): 277-287.
  25. Woelk, H., and S. Schläfke. "A multi-center, double-blind, randomised study of the Lavender oil preparation Silexan in comparison to Lorazepam for generalized anxiety disorder." Phytomedicine 17.2 (2010): 94-99.
  26. Stevens, Nicole, et al. "Subjective assessment of the effects of an herbal supplement containing lavender essential oil on sleep quality: A randomized, double-blind, placebo-controlled crossover study." Cogent Medicine 4.1 (2017): 1380871.
  27. Dudhatra, Ghanshyam B., et al. "A comprehensive review on pharmacotherapeutics of herbal bioenhancers." The Scientific World Journal 2012 (2012).
  28. Horiuchi, Masahisa, et al. "Ornithine ingestion improved sleep disturbances but was not associated with correction of blood tryptophan ratio in Japanese Antarctica expedition members during summer." Nutrition Research 33.7 (2013): 557-564.
  29. Sato-Mito, Natsuko, et al. "The midpoint of sleep is associated with dietary intake and dietary behavior among young Japanese women." Sleep medicine 12.3 (2011): 289-294.
  30. Pollock, N., et al. "An 8-year analysis of magnesium status in elite international track & field athletes." Journal of the American College of Nutrition (2019): 1-7.
  31. Nielsen, Forrest H., and Henry C. Lukaski. "Update on the relationship between magnesium and exercise." (2006)
  32. Held, Katja, et al. "Oral Mg2+ supplementation reverses age-related neuroendocrine and sleep EEG changes in humans." Pharmacopsychiatry 35.04 (2002): 135-143.
  33. Abbasi, Behnood, et al. "The effect of magnesium supplementation on primary insomnia in elderly: A double-blind placebo-controlled clinical trial." Journal of research in medical sciences: the official journal of Isfahan University of Medical Sciences 17.12 (2012): 1161.
  34. Boonstra, Evert, et al. "Neurotransmitters as food supplements: the effects of GABA on brain and behavior." Frontiers in psychology 6 (2015): 1520.
  35. Möykkynen, Tommi, et al. "Magnesium potentiation of the function of native and recombinant GABAA receptors." Neuroreport 12.10 (2001): 2175-2179.
  36. Cherasse, Yoan, and Yoshihiro Urade. "Dietary zinc acts as a sleep modulator." International journal of molecular sciences 18.11 (2017): 2334.
  37. Guilarte, Tomas R. "Effect of vitamin B-6 nutrition on the levels of dopamine, dopamine metabolites, dopa decarboxylase activity, tyrosine, and GABA in the developing rat corpus striatum." Neurochemical research 14.6 (1989): 571-578.

 

 

Inhaltsstoffe und Einnahmeempfehlung des GANNIKUS Original SOMNIA - Schlafsupplement

Durchschnittlicher Gehaltpro 100gpro Portion (15 g)pro 1/2 Portion (7,5 g)
Gamma-Aminobuttersäure20,00 g3,00 g1,50 g
L-Glycin20,00 g3,00 g1,50 g
L-Tryptophan3,33 g500 mg250 mg
L-Ornithin HCL3,33 g500 mg250 mg
Ashwagandha (KSM-66)3,33 g500 mg250 mg
Mucuna-Pruriens-Extrakt (40% L-DOPA)3,33 g500 mg250 mg
davon L-DOPA1,33 g200 mg100 mg
Baldrian-Extrakt3,00 g450 mg225 mg
L-Theanin2,00 g300 mg150 mg
Cholin-L-Bitartrat (verkapselt)2,00 g300 mg150 mg
davon Cholin-L-Bitartrat1,94 g291 mg145,5 mg
Inositol2,00 g300 mg150 mg
Griffonia-simplicifolia-Extrakt (30% 5-HTP)1,33 g200 mg100 mg
- davon 5-HTP0,40 g60 mg30 mg
Lavendel-Extrakt0,80 g120 mg60 mg
Schwarzer-Pfeffer-Frucht-Extrakt (95% Piperin)66,67 mg10,00 mg5,00 mg
- davon Piperin63,33 mg9,5 mg4,75 mg
Melatonin6,67 mg1,00 mg0,50 mg
Magnesium2,00 g300 mg
(80% NRV**)
150 mg
(40% NRV**)
Zink14,00 g2,10 mg
(21 % NRV**)
1,05 mg
(10,5% NRV**)
Vitamin B613,34 mg2,00 mg
(142% NRV**)
1,00 mg
(71% NRV**)
** Referenzmenge für die tägliche Zufuhr (NRV) gemäß EU-Lebensmittelinformationsverordnung 1169/2011
† Kein NRV vorhanden

Zutaten:
Gamma-Aminobuttersäure (20%), L-Glycin, Magnesiumcitrat, Inulin, Säuerungsmittel Zitronensäure, Aromen, L-Tryptophan, L-Ornithin Hydrochlorid, Ashwagandha (KSM-66), Mucuna-Pruriens-Extrakt (40% L-DOPA), Baldrian-Extrakt (10:1), L-Theanin, Cholin-L-Bitartrat, Inositol, Griffonia-simplicifolia-Extrakt (30% 5-HTP), Lavendel-Extrakt (10:1), Süßungsmittel (Natriumcyclamat, Sucralose, Natriumsaccharin), Zinkgluconat, Schwarzer-Pfeffer-Frucht-Extrakt (95% Piperin), Pyridoxin Hydrochlorid, Melatonin

Verkehrsbezeichnung:
Nahrungsergänzungsmittel mit Aminosäuren, Pflanzenextrakten, Süßungsmitteln, Zink, Vitamin B6 und Limette-Holunderblüte-Geschmack

Verzehrempfehlung:
Nehmen Sie 1 Portion (15 g) mit 200 ml Wasser 30 Minuten vor dem Schlafen zu sich. Personen mit einem Körpergewicht von unter 70 kg wird empfohlen, mit einer halben Portion (7,5 g) zu beginnen und bei Bedarf zu steigern.

Kann es nach der Einnahme des GANNIKUS Original SOMNIA zu Nebenwirkungen kommen?

Bei der Entwicklung all unserer Produkte versuchen wir mögliche Nebenwirkungen so gut es geht zu vermeiden. Einige Menschen reagieren jedoch empfindlich auf höhere Mengen des Inhaltsstoffs GABA. Er kann zu einer geringfügigen Kurzatmigkeit und einem Kribbeln unter der Haut führen. Beide Nebenwirkungen sind allerdings ungefährlich und normal. Um das Risiko zu verringern, sollten empfindliche Personen zunächst mit einer halben Portion einsteigen und die Dosis bei Bedarf nach und nach steigern.

Wie kommt der gute Geschmack zustande?

Im Gegensatz zu anderen Herstellern haben wir den Geschmack von GANNIKUS Original SOMNIA komplett selbst entwickelt und über mehrere Monate immer wieder neu getestet und optimiert, bis wir selbst zu 100% überzeugt waren. Dabei haben wir aus unserer Sicht die beste Kombination aus Wirkstoffen und Geschmack gefunden.

Was macht die Inhaltsstoffe so besonders?

Hier kommen zwei wichtige Komponenten zum Tragen. Zum einen haben wir beim GANNIKUS Original SOMNIA nicht an den Rohstoffen gespart, sondern ausschließlich hochwertige Inhaltsstoffe verwendet, ohne Kompromisse einzugehen. Zum anderen sind diese perfekt aufeinander abgestimmt und unterstützen sich hinsichtlich ihrer Wirkung auf synergistische Weise.

Sind die Inhaltsstoffe aufeinander abgestimmt?

Mehrere Monate hat es benötigt, bis die Inhaltsstoffe von GANNIKUS Original SOMINA perfekt aufeinander abgestimmt waren. Durch unser Expertenteam, welches aus Supplement-Kritikern mit langjähriger Erfahrung sowie Ernährungswissenschaftlern besteht, besitzen wir das nötige wissenschaftliche Know-how und die Erfahrung, um die gewollten Synergien zu erzielen. Wir verbinden gelebte Erfahrung mit Know-how aus der Wissenschaft.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 4
5 von 5 Super zufrieden!

Nach dem Galenikus, der mir sehr gut getaugt hat, habe ich mir voller Erwartungen auch Somnia bestellt.
Ich wurde nicht enttäuscht.

Das Produkt hilft mir beim Einschlafen aber auch beim Durchschlafen.
10-15 Minuten nach Einnahme schlafe ich ein wie ein Stein und am nächsten Morgen bin ich merklich fitter.

Alles in allem top Produkt!

.,19.09.2020
5 von 5 Gamechanger

Seitdem ich das Somnia nehme schlafe ich deutlich besser und wache erholter auf. Wenn ich nachts auf die Toilette muss schlafe ich dann auch sehr schnell wieder ein.
Der Geschmack gefällt mir ebenfalls sehr gut. Für die tägliche Einnahme würde ich mir in Zukunft noch etwas mehr Abwechslung wünschen.

.,22.09.2020
5 von 5 Bestes Supplement auf dem Markt

Mein absolutes Lieblings-Supplement und in meinen Augen wichtigstes Supplement überhaupt. Wieso? Es verbessert meinen Schlaf dramatisch, ich schlafe schneller ein und besser durch. Dadurch habe ich eine verbesserte Regeneration und bin auch generell erholter.

Für mich hat das nur Vorteile. Würde es Jedem empfehlen

.,22.09.2020
5 von 5 Zuerst Skeptisch gewesen!

Ich hab mir gedacht, ja Schlafsupplement. OK was ist da wohl das gewisse Etwas. Ich muss sagen, bei der ersten Portion war ich schon extrem überrascht. Erstmal ein mega leckerer Geschmack, wirklich wie eine Art Holunder-Minz Limonade, allein deshalb schon kaufenswert! Ich hatte auch einen echt unregelmäßigen Schlaf, seitdem ich das Somnia aber regelmässig nehme, kann ich echt einfach ein und durchschlafen. Benutze es mittlerweile täglich und freue mich jeden Tag auf meinen Schlummifix!

.,28.09.2020
Einträge gesamt: 4
Kontaktdaten
Ein Teil unseres Teams


Marcel

Marcel

Seit der Gründung von GANNIKUS im Jahr 2013 habe ich über 550 Produkttests veröffentlicht und zahlreiche Betrügereien aufgedeckt. In meinen nun über 16 Jahren Trainingserfahrung gab es wohl kein Supplement, welches ich noch nicht ausprobiert hätte. Dank meiner leidenschaftlichen Arbeit bei GANNIKUS konnte ich die Fitness-Industrie hinter den Kulissen durchblicken wie wohl keine andere Person. Nach wie vor ist es mir immens wichtig, gegen Betrug am Verbraucher klare Position zu beziehen. Unser Team steht für Ehrlichkeit und hat den Anspruch, gemeinsam mit unserer Community konstant das nächste Level bei unseren Produkten zu erreichen. Danke an jeden, der diesen Weg mit mir geht.

Simon

Simon

Schon während meines Bachelor- und Masterstudiums im Bereich Ernährungswissenschaften interessierte ich mich sehr für Nahrungsergänzungsmittel und habe diese ausgiebig getestet. Im Rahmen dessen arbeitete ich nebenbei für einige große Supplement-Unternehmen sowie in einem Lebensmittelanalyselabor, um mir über mein Studium hinaus Wissen und Erfahrung aneignen zu können. Seit 2016 bringe ich dieses Wissen bei Gannikus ein. Sei es mit dem Durchleuchten der neuesten Studien oder der Suche nach neuartigen Substanzen.

Diana

Diana

"Mehr ist immer besser." So lautet definitiv die Devise von einigen Supplementherstellern, doch nicht bei uns. Das sieht man nicht nur an unserem schlichten cleanen Label-Design, welches wir mit den wichtigsten Informationen versehen haben, um Kunden nicht in die Irre zu führen, sondern auch an unseren Produkten, für die wir nur die besten Inhaltsstoffe verwendet haben. Kurz nachdem ich ins GANNIKUS Team gekommen bin, haben wir angefangen, monatelang täglich mehrere Stunden an unseren Supplements zu arbeiten. Ich bin von keiner Sache so überzeugt wie von den GANNIKUS ORIGINAL Supplements und stehe aus diesem Grund zu 100% hinter den Produkten.

Danny

Danny

Nahrungsergänzungsmittel konsumiere ich seit meinem Trainingsbeginn im Jahr 2006 durchgehend, was alles in allem bedeutet, dass ich inzwischen sämtliche Produkte aller verfügbaren Kategorien auf Herz und Nieren prüfen konnte und Testberichte dazu verfasst habe. In meiner Zeit am Eisen musste ich mich auch aus schwerwiegenden Verletzungen zurückkämpfen, wofür diverse Produkte unabdinglich waren und weiterhin sind. An GANNIKUS ORIGINAL konnte ich nun selbst maßgeblich mitwirken, weshalb ich zu 100 Prozent und mit meinem Namen hinter den Supplements stehe.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen